Archiv Schuljahr 2016/2017

28. Juli

Abschlussgotttesdienst - Wie gewohnt schlossen wir das Schuljahr mit einem Gottesdienst ab. Dabei unterstützten die Drittklässler Pfarrer Gölkel tatkräftig. Auch die Viertklässler brachten ein Lied ein.
Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien!

26. Juli

Eis - Vom Elternbeirat bekamen heute alle ein köstliches Eis spendiert. Vielen, vielen Dank dafür, es war sehr lecker!
(Vor Freude haben wir leider ganz vergessen, ein Erinnerungsfoto zu machen!)

26. Juli

Roboter - Im Rahmen des Geometrieunterrichts haben die Drittklässler fantasievolle Roboter gebau. Wer entdeckt alle Körper, aus denen sie zusammengesetzt wurden?!

20.-21. Juli

Lesenacht - Alle Klassen übernachteten von Donnerstag auf Freitag in der Schule. Gemeinsam wurde eine Schulhausrallye gelöst und wir machten eine Nachtwanderung. In den Klassen wurde gelesen und gespielt. Ein bisschen gruselig wurde es nachts auch noch, als die Drittklässler verkleidet bei den Viertklässlern "spukten".

19. Juli

Gaudiolympiade - Als "Alternativprogramm" zu den Bundesjugendspielen machten die Erstklässler heute gemeinsam mit den Vorschülern eine Spaß-Olympiade. Die "Disziplinen" wie z. B. Gummistiefel-Weitwurf, Kartoffelrennen oder Dreibein-Rennen wurden von den Zweitklässlern betreut. Wie man sieht, hatten bei strahlendem Sonnenschein alle viel Freude.

17. Juli

Buchvorstellungen - Mit viel Mühe und Geschick bastelten die Viertklässler Bücherkisten, mit deren Hilfe sie ihr Lieblingsbuch vorstellen - zunächst den Mitschülern in der eigenen Klasse, heute auch den anderen Klassen und Lehrern.

14. Juli

Sommerfest - Nach einem kurzen Regenguss konnten wir unser Sommerfest draußen richtig genießen. Es gab tolle Vorführungen vom Chor und den Gitarrenschülern. Auch die Klassen hatten sich einiges überlegt: Die Erst- und Zweitklässler tanzten, die Drittklässler zeigten Zaubertricks und eine Mini-Playback-Show, die Viertklässler hatten ein Theaterstück und eine Akrobatiknummer eingebübt. Alle Schüler gemeinsam sangen und begleiteten mit Boomwhackern das Lied "Ich lieb den Frühling".
Zum Abschluss konnten sich die Schüler noch bei verschiedenen Stationen vergnügen: Dosenwerfen, Nägelklopfen, Riesenseifenblasen, ein Knetbootwettbewerb und ein Fahrzeuge-Parcours wurden angeboten.

14. Juli

Vom Korn zum Brot - Unter diesem Motto stand unsere kleine Wanderung zu Familie Willer in Deffersdorf. Dort konnten wir verschiedene Getreidesorten näher kennen lernen, Mähdrescher & Co ganz genau erkunden, durften selbst gebackenes Brot probieren und uns den Holzbackofen erklären und vorführen lassen.
Die Schüler waren sich einig: Das war nicht nur wegen des wunderbaren Wetters einer unserer schönsten Ausflüge!

07. Juli

Ausflug - In Dinkelsbühl trafen wir uns nach einem ganzen Schuljahr voller fleißigem Briefeschreiben mit unseren Brieffreunden aus Dinkelsbühl. Und siehe da: Sie waren tatsächlich so nett, wie wir gehofft hatten! Auch wenn das Wetter uns ziemlich im Stich ließ, hatten wir viel Spaß bei unserer gemeinsamen Stadtrallye und dem anschließenden Eisessen.

28. Juni

Forschertag - Bei unserem gemeinsamen Forschertag mit den Vorschülern erkundeten wir die Vielfalt der Samen: Wir bastelten Flugsamen nach, sammelten und ordneten die verschiedensten Samen, schauten uns an, wie Samen in Obst und Gemüse aussehen können und welche weiteren Tricks die Pflanzen zur Verbreitung der Samen anwenden, aßen Samen in einem selbst zusammengestellten Müsli, machten Kunstwerke aus Samen, lösten ein Domino und spielten ein Samen-Memory. Gesät haben wir natürlich auch ein paar Samen! Die Zeit verging wie im Flug.

27. Juni

Wasserforscher - Heute war die vierte Klasse mit der Umweltingenieurin Frau Meyer an der Wieseth, um zu untersuchen, welche Lebewesen sich dort finden. Besonders erstaunlich waren eine riesige Stabwanze und die Eintagsfliegenlarven. "Da hab ich jetzt noch monatelang Alpträume", scherzte Leon beeindruckt, als er ihr Gesicht unter dem Mikroskop betrachtete.

21. Juni

Kinder laufen für Kinder - Unsere Erst- und Zweitklässler nahmen am Spendenlauf an der Wolfhard-Schule Herrieden teil.

01. Juni

Akrobatik - Im Sportunterricht üben die Viertklässler, Pyramiden zu bauen. Sieht fast schon aus wie im Zirkus, oder?

26. Mai

Pfingstfrühstück - Bei strahlendem Sonnenschein ließen wir uns unser gemeinsames Frühstück schmecken. Fast jeder hatte etwas mitgebracht, sodass eine köstliche Auswahl entstand!

Mai

Technik im Wandel der Zeit - Zu diesem Thema brachten die Schüler der 3. und 4. Klasse Alltagsgegenstände "aus der Vergangenheit" mit, die das Leben vereinfacht haben. Es entstand eine beeindruckende Ausstellung, in der man sich z. B. über die Entwicklung von Fahrrädern, Bügeleisen, Schreibmaschinen, Nähmaschinen, Gaukeln & Sicheln, Butterfässern, Waschzubehör (Waschbretter, Wäschestampfer), Bohrern, Telefonen / Handys und vielem mehr informieren konnte.
Jeder Schüler beschäftigte sich vertieft mit zweien dieser Gegenstände, sodass beim Besuch der Eltern und  der 1./2. Klasse interessante Vorträge angeboten werden konnten.

17. Mai

Wiesenbesuch - Nachdem sie sich im HSU-Unterricht ausgiebig mit dem Thema "Wiese" bechäftigt hatten, erkundeten die Erst- und Zweitklässler heute eine echte Wiese. Unglaublich, wie viele Pflanzen und Tiere dort zu finden waren!

08. Mai

Chorfestival - Der Chor unserer Schule nahm mit seinem Chorleiter Herrn Rupp am Chorfestival in Feuchtwangen teil. Er war der mit Abstand kleinste Chor - toll gesungen haben die Kinder aber trotzdem!

05. Mai

Siegerehrung - Endlich sind die Preise vom Känguruwettbewerb angekommen und wir konnten sie am Freitag feierlich verleihen. Noch einmal herzlichen Glückwunsch an unsere Sieger!

28. April

Küken - Sofie und ihre Mutter brachten heute Sofies Küken mit in die Schule. Wir erfuhren, wie lange sie ausgebrütet werden, was sie fressen und konnten uns selbst überzeugen, dass sie rasend schnell wachsen, denn die Unterschiede zwischen den verschieden spät geschlüpften Küken waren schon deutlich sichtbar.

Es war nicht nur niedlich und ein tolles Erlebnis, ein lebendiges kleines Küken in der Hand zu halten, sondern passte auch gut zum Thema "Woher stammen unsere Lebensmittel?" im vierten Schuljahr, denn wir hatten uns schon zu Beginn des Schuljahres mit der Haltung von Hühnern beschäftigt.

Ansäen - Da es draußen noch ganz schön kalt ist, haben wir begonnen, Kürbisse, Gurken und Zucchini im Klassenzimmer vorzuziehen. Heute kamen die Samen in ihre Töpfchen und wurden kräftig gegossen.

07. April

Ostern - Den Tag vor den Ferien ließen wir gemütlich ausklingen: Die Drittklässler luden die 1/2-Kombiklasse zu einem leckeren und gesunden Osterfrühstück mit kleiner Feier ein, während die Viertklässler sich auf Eiersuche begaben.

05. April

"Ökumenischer Kinderkreuzweg" - ein Highlight im katholischen und evangelischen Religionsunterricht.

Frau Bayer und Frau Scherbaum haben mit der 4. Klasse liturgisch und kreativ den Weg Jesu nacherlebt.

Alle konnten sich aktiv einbringen, zum spontanen Vorlesen, Ablegen der Gegenstände auf das große graue Tuch in der Mitte oder Sprechen der Fürbitten.

Nachdem gemeinsam der Text der jeweiligen Leidensstation gelesen wurde, hörten wir die Geschichten aus der Bibel und lasen die Fürbitten. Durch die Gebete wurde eine Brücke zum eigenen Leben hergestellt.

Die Kinder fühlten und beteten intensiv mit, z.B. „Jesus, du bist gut zu allen Menschen, zu den Großen und Kleinen, zu den Gesunden und Kranken.

Du sollst auch heute unser König sein. Du hast deine Freunde geliebt und ihnen das Brot des Lebens gegeben, damit sie eins sind mit dir und untereinander. Hilf uns, dass auch wir mit dir und untereinander verbunden bleiben.“

Das gemeinsame "Brotbrechen" war ein wertvolles Gemeinschaftserlebnis.

03. April

Selbstbehauptung - Als letzte unserer drei Klassen machte heute die vierte Klasse das Selbstbehauptungstraining. Wie schon die beiden Klassen zuvor hatten wir viel Spaß dabei - vor allem haben wir aber gut geübt, wie wir uns in Notsituationen verhalten sollten und uns selbst helfen können.

31. März

Schulkinowochen - Heute ging es zuerst für die 1./2. Klasse und nach der Pause dann für die "Großen" ins Kino nach Ansbach. Mit "Sams im Glück" und "Oscar, Rico und der Diebstahlstein" standen zwei tolle Filme auf dem Programm.

30. März

Schulgarten - Endlich konnten wir in die Gartensaison starten. Bei strahlendem Sonnenschein befreiten die Drittklässler unsere Beete vom Unkraut und bereiteten den Boden vor. Anschließend durften die Viertklässler schon die ersten Pflanzen säen.
Auch im Klassenzimmer hat die Arbeit begonnen: Zum Beispiel Tomaten müssen zuerst im Topf vorgezogen werden.

22. März

Unterrichtsgang - Die vierte Klasse war heute zu Besuch beim Bürgermeister. Herr Kollmar nahm sich viel Zeit, um alle Fragen der Schüler genau und verständlich zu beantworten. Das war ganz schön interessant! Besonders viel wollten wir zum Thema Gemeinderat und über den Neubau des Schulhauses wissen. Toll war auch, dass wir wie die Gemeinderäte im Sitzungssaal platznehmen durften.

März

Motto des Monats - Diesen Monat beschäftigen wir uns besonders damit, warum es wichtig ist, andere Menschen zu grüßen und wen man wie grüßt.
In der vierten Klasse entstand dazu ein Poster, auf dem man sich über verschieden Grüße - verbal wie nonverbal - und die jeweils "angemessenen" Adressaten informieren kann.

14. März

Jesu Weg nach Jerusalem - Dieses Thema hat Frau Scherbaum im ev. Religionsunterricht der 2.Klasse angefangen.Dazu wurde begeistert im Schulflur eine "Osterkrippe" aufgebaut.
Ostern erleben. Alle Jahre wieder - den Kids hat es gefallen.

06. März

Schnupperstunden - Heute besuchten uns unsere zukünftigen Erstklässler. Gemeinsam hörten wir eine Gespenster-Geschichte an, bastelten selbst kleine Geister und spielten dann ein in Kleingruppen selbst erfundenes Ende für die Geschichte vor. Die kleine Pause durften unsere Gäste auch miterleben und den Pausenhof erkunden.
Ein großes Lob geht an die Schüler der vierten Klasse, die sich richtig toll um ihre kleinen Partner gekümmert haben!

24. Februar

Fasching - Nach der Pause veranstalteten wir heute einen Mini-Umzug über den Pausenhof. Da wir leider die Musik vergessen hatten und die Schüler nicht sonderlich textsicher waren, sagen wir dazu den Refrain von "Das rote Pferd" wohl etwa hundert mal - was irgendwie auch richtig Spaß gemacht hat.
Danach wurde dann in den Klassen weiter gefeiert, getanzt und gespielt.

23. Februar

Feier - Zusammen mit ihren Eltern feierten die Drittklässler heute Fasching. Bei den gemeinsamen Spielen hatten alle viel Spaß. Sind die Kostüme nicht toll?

17. Februar

Kissen - Hurra, heute haben wir unsere tollen Sitzkissen bekommen! Jetzt bekommen wir im Sitzkreis keinen kalten Popo mehr und können es uns auf unseren Stühlen so richtig bequem machen.
Möglich wurde dieser Luxus durch viele großzügige und fleißige Menschen: Die Firma Nespoli aus Wieseth/Bechhofen spendete uns den Schaumstoff und schnitt ihn auch gleich passend zu. Der nötige Stoff ist eine Spende aus dem Gemeindebereich der Senioren Wieseth und die Näharbeit (man bedenke: über 60 Kissenbezüge!!!) leistete Frau Kaiser, die Oma von Till und Leni Fetzer.
Von uns allen noch einmal ein herzliches Dankeschön!

13. Februar

Unterrichtsgang - Nachdem die Viertklässler sich im Unterricht über den Aufbau von Kläranlagen informiert hatten, bekamen sie heute die Gelegenheit, sich die Wiesether Kläranlage anzuschauen. Herr Willer führte sie durch die ganze Anlage, erklärte die Reinigungsschritte und beantwortete die vielen Fragen.
Zwei sehr ausführliche Berichte der Schüler gibt es auch zu lesen:

19. Januar

Wintersporttag - Bei eisigen Temperaturen machen wir uns mit dem Bus (der uns beinahe vergessen hätte) auf nach Birkach. Dort wird gerodelt, Ski gefahren und auch die Schlittschuhe kommen zum Einsatz. Zum Glück können wir uns bei unserer Pause in der Hütte aufwärmen.

10. Januar

Spaß im Schnee - Heute geht es zum "Mini-Wintersoprt" auf den Schlittenhügel. Es wird gerodelt, was das Zeug hält, eine Schanze gebaut (und natürlich auch getestet) und im Schnee herumgekullert. Was für ein Spaß!

23. Dezember

Weihnachtsgottesdienst - Mit dem von Frau Scherbaum und der 4. Klasse abwechslungsreich gestalteten Weihnachtsgottesdienst starten wir in die Ferien.

19. und 21. Dezember

Weihnachtsbäckerei - Mit der tatkräftigen Unterstützung einiger Mamas backen die dritte und die 1/2-Kombiklasse leckere Weihnachtsplätzchen. Das ganze Schulhaus duftet verführerisch!

11. Dezember

Andacht - Bei der Andacht zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes sangen und spielten unsere Schüler drei Lieder vor. Trotz der großen Aufregung lief fast alles richtig gut.

Auch unser Stand auf dem Weihnachtsmarkt war sehr beliebt!

07. Dezember

Krippe - Dringend erwähnt werden muss auch noch die tolle, von den Kindern selbst gebastelte Weihnachtskrippe. In der wunderschön geschmückten Eingangshalle ist sie ein echter Hingucker!

06. Dezember

Nikolaus - Heute bekamen alle Klassen Besuch vom Nikolaus. Dank seinem allwissenden(?) goldenen Buch konnte er jedem Schüler persönlich ein Lob aussprechen und ein Säckchen mit kleinen Geschenken darin überreichen. Die Schüler dankten es ihm mit Gedichtvorträgen und - im Falle der Viertklässler - einer Kostprobe ihres Weihnachts-Theaterstückes.

05. Dezember

2. Advent - Bei unserer zweiten kleinen Adventsfeier sangen wir wieder gemeinsam unsere Lieder "Wir sagen euch an, den lieben Advent" sowie "Und Frieden für die Welt". Diesmal trugen uns außerdem die Schüler der 1/2-Kombiklasse Gedichte vor.

02. Dezember

Bastelarbeiten - Endlich sind die Anhänger für die Lebkuchen-Päckchen für den Weihnachtsmarkt fertig. Die Viertklässler haben richtig fleißig gebastelt, es sind über 70 Stück!

24. November

Bücherausstellung - Heute waren zehn Kindergartenkinder zu Besuch, um sich von den Viertklässlern aus Bilderbüchern vorlesen zu lassen. Nach anfänglicher Scheu (SO große Kinder!) wurde es richtig gemütlich in der Bücherausstellung.

23. November

Fahrradprüfung - Hurra, es ist geschafft! Fast alle Viertklässler haben ihren Fahrradführerschein bestanden und durften nach der Urkundenverleihung mit den Polizisten ihre neuen Fähigkeiten in Wieseth bei der Realraumfahrt erproben.

18. November

Wald - Beim Unterrichtsgang erlebten die Drittklässler den Wald mit allen Sinnen. Toll, was es dort alles zu entdecken gibt!

28. Oktober

Spielplatz - Auf dem neuen Spielplatz gibt es so viele Möglichkeiten sich zu bewegen, dass die Viertklässler sogar ihren Sportunterricht dort abgehalten haben.

14. November

Juniorhelfer - Dank der Initiative des Elternbeirates durften die Viertklässler heute einen Erste Hilfe-Kurs machen. Der Tag mit Frau Ehnes vom BRK verging wie im Fluge und sie haben jede Menge darüber gelernt, wie sie anderen im Notfall helfen können!

07. November

Start der Bücherausstellung - Die bereits vor den Ferien von zwei Müttern aufgebaute BLLV-Bücherausstellung kann nun genutzt werden.

Hier sieht man, wie die Viertklässler begeistert schmökern. Es scheint für jeden etwas dabei zu sein!

24. Oktober

Jugendverkehrsschule - Heute begann für die Viertklässler die praktische Radfahrausbildung in Herrieden. Hoffentlich bestehen alle ihre Prüfungen und bekommen bald den Fahrradführerschein!

02. Oktober

Erntedank - Mit ihren hübsch hergerichteten Körbchen und zwei Liedern feierten unsere Schüler heute gemeinsam mit den Kindergartenkindern Erntedank.

30. September

Schulgarten - Die dritte Klasse kochte für alle Schüler leckere Kartoffelsuppe - die schmeckte so gut, dass fast jeder noch einen Nachschlag holte.
Das Besondere daran: Die Zutaten dafür hatten sie im Schulgarten selbst angebaut und geerntet!

29. September

Gartenarbeit - Fleißig arbeiten die Drittklässler im Schulgarten. Morgen soll es nämlich eine Überraschung für alle geben!

20. September

Fotos - Der Fotograf war da und fotografierte die Erstklässler mit ihrem schönen Schultüten. Außerdem machte er von den übrigen Klassen Klassenfotos, die Dank des putzigen Plüsch-Häschens sicher lustig geworden sind.

19. September

Aus dem Garten - Die Drittklässler kochten sich heute eine leckere Tomatensuppe aus ihren eigenen Tomaten. Mmmmh, das war lecker!

16. September

Wandertag - Unseren Wandertag werden wir sicher lange in Erinnerung behalten - zumindest als sehr aufregend, Dank eines Zusammenstoßes mit einem Wespennest.

13. September

Neues Schuljahr - Heute war der erste Schultag für unsere Erstklässler. Wir heißen euch herzlich Willkommen und wünschen euch und allns anderen Schülern einen guten Start!